Skip to main content

TSV Lonnerstadt - gestern. heute. für immer!

Magda Täubert mit dem BLSV-Sportpreis geehrt

Magda Täubert mit dem BLSV-Sportpreis geehrt

26. Oktober 2018

Magda Täubert erhält den Sportpreis Mittelfranken 2018 des BLSV für ihr ehrenamtliches Engagement und Ihre langjährige und außerordentliche Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigung.

Wunderbarer Galaabend in Ansbach: Bereits zum achten Mal fand die Verleihung des Sportpreis Mittelfranken im Sportbezirk statt. Am 18.10.2018 bot der Saal des Bezirksrathauses Ansbach wieder einmal einen würdigen Rahmen für diese Veranstaltung. Es ist dem Sportbezirk Mittelfranken erneut gelungen, hochrangige Laudatoren sowie Preisträger für die Veranstaltung zu gewinnen.

Im vergangenen Jahr gab es mit der Live-Übertragung auf Facebook und den Kurzvideos über die Preisträger schon Neuerungen beim Sportpreis Mittelfranken und auch in diesem Jahr haben sich die Verantwortlichen in Mittelfranken etwas Neues einfallen lassen: 2018 gibt es nicht mehr zehn Kategorien, sondern zwölf. Der damalige Bezirksvorsitzende und jetzige Präsident des BLSV Jörg Ammon hatte 2017 an der Sportpreisverleihung angekündigt, dass im kommenden Jahr auch die Schützen in Mittelfranken in die Veranstaltung eingebunden werden.

Neben den beiden neuen Kategorien, in denen der Schützenbund geehrt wurde, gab es bei der Moderation auch eine Änderung. Nicht wie in den letzten Jahren führte Tanja Collischon vom Franken Fernsehen, sondern Christiane Allinger von Donau TV äußerst charmant durch den Abend, der ganz im Zeichen des Ehrenamtes stand. Jede Kategorie wurde von einem Laudator mit einer Rede über den Preisträger eröffnet. Die kleinen Filme, welche einen sehr hohen Anklang beim Publikum, fanden und die kurzen Interviews mit den Laudatoren und Preisträgern haben das Ganze abgerundet.

Matthias Wagner, Leiter des Berufsbildungswerkes Rummelsberg fühlte sich als Laudator nach dem Bayerischen Innenminister und den Präsidenten der verschiedenen Fachverbände anfangs fehl am Platz, doch für seine Preisträgerin letztendlich genau passend. Denn Magda Täubert erhält den Sportpreis Mittelfranken in der Kategorie „Alter – Bereich 60+“ für ihre langjährige und tolle Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigung. Seit mehr als 30 Jahren engagiert sich Magda Täubert schon dafür, dass Menschen mit geistiger Behinderung in der Gesellschaft akzeptiert werden und macht mit diesen Menschen einmal pro Woche gemeinsam Sport. Für ihr ehrenamtliches Engagement für den TSV Lonnerstadt in der Arbeit mit Behinderten hat sie den Sportpreis Mittelfranken ehrlich verdient.

Nach dem offiziellen Teil lud das reichhaltige Buffet die hungrig gewordenen Gäste ein und in gemütlicher Runde gab es die Gelegenheit, mit dem ein oder anderen Preisträger ein Gespräch zu führen oder ein Bild zu ergattern. So klang ein langer Abend entspannt aus und auch in diesem Jahr kann wieder behauptet werden: Der Sportpreis Mittelfranken war ein voller Erfolg!

Preisträger Sportpreis Mittelfranken 2018:

Alter (Bereich Kinder und Jugend) :
Tuspo 1888 Nürnberg e.V.

Alter (Bereich 60 + ) :
Magda Täubert (TSV Lonnerstadt e.V.)

Alter (Bereich Generationen) :
TV 1848 Erlangen e.V. Judoabteilung

Sportliche Leistung :
Vanessa Beckstein
Milena Slupina

Sportprojekt Innovation :
Post SV Nürnberg e.V. KiSS für Erwachsene

Sportprojekt Integration / Inklusion :
Novuss – Sport ohne Barrieren e.V.

Herausragender Verdienst für den Sport :
Ruth Angermeyer (K.K. Buchnesia)

Sonderpreis :
1. FC Nürnberg e.V.

Herausragende Verdienste um das Schützenwesen :
Günther Reizammer

Herausragende Leistungen im Schießsport :
Verena Schmid