Skip to main content

TSV Lonnerstadt - gestern. heute. für immer!

Tänzerische Früherziehung & Ballett

Tänzerische Früherziehung für Kinder von 4-8 Jahren, Ballett für Kinder von 6-12 Jahren und für Erwachsene

Wir haben tolle Neuigkeiten! Im Herbst 2024 starten wir mit Workshops im Bereich tänzerische Früherziehung und Ballett.

Die Workshops für alle in jedem Alter geeignet, Vorkenntnisse oder Fähigkeiten sind wirklich nicht erforderlich. Wir freuen uns auf alle, die Spaß an Bewegung haben und etwas Neues lernen möchten. Eine Mitgliedschaft beim TSV Lonnerstadt 1948 e.V. ist nicht nötig.

Im Anschluß an die Workshops möchten wir regelmässig Kurse in diesen Bereichen anbieten. Dazu haben wir auf dieser Seite unten eine Umfrage eingerichtet, bei der Sie Ihr Interesse für die Kurse zeigen können. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an der für Sie unverbindlichen Umfrage.

WORKSHOP

Vorkenntnisse nicht erforderlich

5. und 6. September 2024

mit Muriel Völkel

12:30-13:15 Uhr: Tänzerische Früherziehung 4-6 Jahre
Kosten: 25€ für beide Tage

13:30-14:30 Uhr: Tänzerische Früherziehung/Ballett 6-8 Jahre
Kosten: 29€ für beide Tage

14:30-15:30 Uhr: Ballett 8-12 Jahre
Kosten: 29€ für beide Tage

16:00-17:00 Uhr: Ballett Erwachsene/Jugendliche
Kosten: 30€ für beide Tage


Kleidung: bequem und anliegend (wie Gymnastik oder Yoga), Strümpfe ohne Gumminoppen oder gerne Ballettschläppchen.

WORKSHOP

Vorkenntnisse nicht erforderlich

21. und 22. September 2024

mit Muriel Völkel

14:00-14:45 Uhr: Tänzerische Früherziehung 4-6 Jahre
Kosten: 25€ für beide Tage

15:00-16:00 Uhr: Tänzerische Früherziehung/Ballett 6-8 Jahre
Kosten: 29€ für beide Tage

16:00-17:00 Uhr: Ballett 8-12 Jahre
Kosten: 29€ für beide Tage

17:30-18:30 Uhr: Ballett Erwachsene/Jugendliche
Kosten: 30€ für beide Tage


Kleidung: bequem und anliegend (wie Gymnastik oder Yoga), Strümpfe ohne Gumminoppen oder gerne Ballettschläppchen.

Verbindliche Anmeldung zum Workshop

Wenn Sie Ihr Kind zu einem Work­shop anmelden möchten, geben Sie zuerst Ihre eigenen Kontakt­daten an und dann den Namen und das Alter Ihres Kindes.

Ich möchte mein Kind anmelden:

Ich möchte mich/mein Kind für folgenden Work­shop an­melden:

Eine Kopie der Anmeldung erhalten Sie an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

Häufig gestellte Fragen

Wo finden die Workshops statt?

Im Kursraum beim TSV auf dem Sonnenhügel.

Wie kann ich meinen gebuchten Kurs bezahlen?

Die Kursleiterin und Ballettpädagogin Muriel Völkel wird Sie nach Ihrer Anmeldung kontaktieren. Die Bezahlung wird direkt an sie geleistet.

Wozu dient eine tänzerische Früherziehung für mein Kind?

Tänzerische Früherziehung ist eine wunderbare Möglichkeit, die Entwicklung des Kindes zu fördern.

Mit Spaß und Kreativität die Welt des Balletts entdecken und fördere so spielerisch Motorik, Koordination, Körperkontrolle und Beweglichkeit. Bewegung, Rhythmik und Bewegung zur Musik zählen zu den grundlegenden Ausdrucksformen des Kindes und sind für Gesundheit, Wohlbefinden und Entwicklung wichtig.

Das Kind lernt dabei, den eigenen Körper besser wahrzunehmen, sich besser zu koordinieren und zu motorisieren. Außerdem entwickelt es eine Beziehung zum Raum, zu seiner eigenen Kraft und zu den anderen Kindern, mit denen es tanzt.

Der Unterricht ist so aufgebaut, dass das Kind auf spielerische Weise an fundierte Tanztechniken und choreografische Einheiten herangeführt wird.

Das Kursangebot ist nach Alter bzw. Niveau gestaffelt, damit die Kinder bestmöglich gefördert werden können.

Welches ist das perfekte Alter für ein kleines Kind, um mit dem Tanzen zu beginnen?

Jedes Kind bewegt sich gerne. Das Hauptproblem beim Tanzunterricht liegt jedoch in der Konzentration.

Aber keine Sorge, das ist ganz normal! Denn ein durchschnittliches Kind ist etwa ab dem 4. Lebensjahr in der Lage, sich über einen gewissen Zeitraum hinweg zu konzentrieren und den Anweisungen einer Lehrkraft zu folgen. Das Kind hat einfach keine Lust mehr und findet Ballett doof.

Im Unterricht werden spielerisch und mit Freude die ersten Schritte des klassischen Balletts erlernt. Durch verschiedene Übungen lernt das Kind nicht nur Balletttechniken, Ballettbewegungen und -positionen, sondern auch Körperspannung, Sprungkraft und (rechts-links) Koordination (welche auch Kriterien bei Einschulungstests sind). Großer Wert wird auch auf Kreativität, kreative Spiele und freies Ausdrucksvermögen gelegt, wodurch das Kind die Erfahrung macht, sich über Tanz und Musikalität auszudrücken. In Primary (ab 5 ½ Jahre) wird schon mehr Wert auf Balletttechnik gelegt und so ein Übergang zum klassischen Balletttraining geschaffen.

Kann wirklich jeder beim Ballett mitmachen?

Ja, klar – es sind hier keine Kenntnisse oder eine besondere körperliche Voraussetzung nötig.

Es werden später verschiedene Kurse mit entsprechenden Ansprüchen angeboten. Am besten, Du nimmst beim zweitägigen Workshop teil, dann siehst Du, dass Du an dieser Art von Bewegung Freude haben wirst.

Kann ich als Erwachsener noch tanzen und bis zu welchem Alter, auch wenn ich als Kind nie getanzt habe?

Absolut! Ballett ist ein großartiges Hobby für Menschen jeden Alters. Es macht einfach Spaß und ist gut für den Körper. Es kräftigt alle Muskeln gleichmäßig und hilft, Haltungsschäden zu vermeiden. Außerdem beansprucht Tanz in einzigartiger Weise beide Gehirnhälften gleichzeitig. Man bewegt sich intensiv und muss gleichzeitig denken, wie man sich zu bewegen hat.

Ballett ist also ein wunderschönes Hobby für Frauen und auch Männer jeden Alters.

Warum ist Ballett für mich geeignet?

Ballett ist eine wunderbare Möglichkeit, sich selbst und seinen Körper besser kennenzulernen. Es lehrt uns, unseren Körper besser zu kontrollieren und zu koordinieren.

Außerdem wird eine gesunde Körperhaltung gefördert, was wiederum Beschwerden vorbeugt und das Selbstbewusstsein stärkt. Die Ballettübungen stärken die Muskeln und sorgen für eine bessere Elastizität des Körpers.

Ich habe noch Fragen, wohin kann ich mich wenden?

Wir freuen uns, dass Sie sich für unser Angebot für die tänzerische Früherziehung und Ballett interessieren.

Wenn Sie noch weitere Fragen haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail an: ballett@tsv-lonnerstadt.de.

Umfrage

Wir vom TSV zusammen mit der Ballettlehrerin Muriel Völkel würden uns sehr freuen, ab Herbst (Oktober/November 2024) feste Kurse anbieten zu können. Damit diese stattfinden können, ist es jedoch wichtig, dass eine entsprechende Nachfrage vorhanden ist.

Dazu starten wir hier eine Umfrage, die für Sie zu keiner Verpflichtung führt. Aber bitten wir Sie, daran teilzunehmen. Sollten Sie mehrere Personen haben, die interessiert sind, bitten wir Sie für jede Person eine eigene Umfrage auszufüllen.

Herzlichen Dank für Ihr Interesse!

Die Kurse sollen wie folgt stattfinden:

Mittwochs

15:00-15:45 Uhr: Tänzerische Früherziehung 4-6 Jahre
15:45-16:45 Uhr: Tänzerische Früherziehung/Ballett 6-8 Jahre
17:00-18:00 Uhr: Ballett 8-12 Jahre
18:15-19:15 Uhr: Ballett Erwachsene

Ich interessiere mich für folgenden Kurs und bitte, auf dem Laufenden gehalten zu werden, ob dieser Kurs stattfinden wird.

Eine Kopie Ihrer Angaben erhalten Sie an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

Bellettpädagogin und Ballettlehrerin Muriel Völkner

Muriel Völkel

Logo Muriel Völkner, Ballettlehrerin

Muriel Völkel

Ballettpädagogin (Teaching Diploma der Royal Academy of Dance®)

Muriel Völkel erteilt mit viel Freude, Engagement und Fachwissen Kurse in:

  • Klassischem Ballettunterricht von Pre Primary bis Advanced® (RAD®) für Kinder und Jugendliche
  • Tänzerische Früherziehung
  • Kreativer Kindertanz
  • Einzelunterricht/Talentförderung
  • Ballett für Erwachsene (auch 50+)

Nach dem Abitur absolvierte sie ihre Ausbildung zur Ballettpädagogin an der Ballettakademie Giny Greiner in Köln, die sie 2002 mit dem Student Teaching Certificate und 2004 mit dem Teaching Diploma der Royal Academy of Dance® (RAD®) abschloß.
Seitdem unterrichtet sie Kinder, Jugendliche und Erwachsene im klassischen Ballett nach dem Lehrplan der RAD®, in tänzerischer Früherziehung und kreativem Kindertanz.

Neben dem Konzipieren und Einstudieren zahlreicher Choreographien für Ballettaufführungen, bereitet sie regelmäßig Kinder auf die Teilnahme zu RAD®-Prüfungen vor.

Muriel Völkel freut sich sehr auf die Workshops und Kurse in Lonnerstadt.