Skip to main content

TSV Lonnerstadt - gestern. heute. für immer!

25 Jahre Volleyball beim TSV Lonnerstadt

25 Jahre Volleyball beim TSV Lonnerstadt

12. Januar 2021

Im November 1995 entwarf Friedhelm Burgheim gemeinsam mit Reinhold Teufel, dem damaligen Vorstand des TSV, einen Aufruf im Gemeindeblättchen, in dem man Interessierte am Volleyballspielen in die Schulturnhalle einluden.

Au weia!

Es strömten etwa 30 bis 40 Kinder, Jugendliche und Erwachsene in die Halle und fast keiner hatte je einen Volleyball in der Hand gehabt. Die Interessenten teilte man in zwei Gruppen (Kinder und Erwachsene) auf und tatsächlich kam, nach einigen mühevollen Monaten, so etwas wie ein Volleyballspiel zustande. Nach einem Jahr führte man die (inzwischen deutlich kleiner gewordenen) Gruppen zusammen und ab diesem Zeitpunkt gab es das Volleyball-Freizeitteam des TSV. Und Abend für Abend hatten Sie immer mehr Spaß zusammen und entdeckten sehr bald, dass die zweite Halbzeit genauso wichtig wie das Spielen für den Zusammenhalt ist. So manches Mal war der Freitagmorgen auf der Arbeit der schwerste Teil der Woche. ??
Seither sind unzählige Volleyballerinnen und Volleyballer durch die Halle gezogen. Viele haben die Gruppe wieder verlassen, teils weil das Niveau nicht passte, teils weil Beruf oder Studium an andere Orte führte.

Neue tolle Leute kamen hinzu, manche blieben. Eine echte Trainerin heuerte an und ging wieder der Liebe wegen von Bord. Tolle Spieler verließen uns wieder, weil sie endlich um Punkte spielen wollten, stets blieb es aber eine offene Truppe, in der jede/jeder willkommen war. Fast ein kleiner diverser Schmelztiegel könnte man neudeutsch behaupten.

2003 der nächste Höhepunkt: Mit Hilfe vom Bagger-Peter konnten man einen schönen Beachplatz errichten, der einige Jahre lang die Gelegenheit, zu teils legendären Beachturnieren gab.
Echte Highlights im Dorf- und Vereinsleben. Aber wir hatten manchmal auch dürre Zeiten, wo die Frage am Donnerstagabend war: spielen wir zu viert oder gehen wir gleich ins Jammys? Aber stets kamen wieder neue Leute hinzu oder alte tauchten wieder auf und die Halle platzte aus allen Nähten.

Im November 2020 wurde die Volleyballabteilung vom TSV nun coronabedingt still und leise 25 Jahre alt.
Tatsächlich gibt´s sie immer noch. Sie haben zusammen viel erlebt, ganz viel Spaß und manchmal auch etwas Frust miteinander geteilt und immer Spaß in der Halle, auf dem Beachplatz oder hinterher beim Hausmann, beim Jammys, im Töpfla, bei Feiern Zuhause oder in Helmuts Hüttla gehabt.

DU MÖCHTEST AUCH EIN TEIL DIESER GRUPPE WERDEN??
Dann meld dich bei uns!