Skip to main content

TSV Lonnerstadt - gestern. heute. für immer!

Herzschlagfinale pur: Lonnerstadt bebt und sichert sich Relegationsplatz

Herzschlagfinale pur: Lonnerstadt bebt und sichert sich Relegationsplatz

30. Mai 2022

…vor über 300 Zuschauern in der Kreisliga 1 ER/PEG. Es war denkbar knapp.

Beim Spielstand von 1:1 wurde das Parallelspiel in Hallerndorf schon abgepfiffen und damit der Konkurrent aus Zeckern zwischenzeitlich auf den zweiten Platz bugsiert.

TSV Lonnerstadt – SV Tennenlohe 2:1

„Fußball in seiner schönsten Form“, sagte Spielleiter Jakob Lettenmeier emotional über den Sieg in wortwörtlich letzter Minute. Zwar ließ die Flanke von der Grundlinie auf Benjamin Denert die Gastgeber früh jubeln (20.), doch auch Tennenlohe schlief nicht: Nach Abstimmungsproblemen zwischen Torwart und Viererkette brachte Jannik Hösch den TSV in eine sehr unangenehme Situation (32.). Die Lonnerstadter kämpften, drückten und taten, was nur möglich war, doch der Ball wollte nicht ins Tor. Erst in der fünften Minute der Nachspielzeit passierte das Unglaubliche: Ein Freistoß an der rechten Strafraumkante landete bei Maximilian Heubeck, der unvermittelt aufzog (90+5.) und Lonnerstadt in Ekstase versetzte.

Quelle: Fränkischer Tag / Timo Mayer

Herzschlagfinale pur: Lonnerstadt bebt und sichert sich Relegationsplatz
Autor: Timo Mayer