Skip to main content

TSV Lonnerstadt - gestern. heute. für immer!

Der TSV Lonnerstadt ehrt seine Jubilare

Der TSV Lonnerstadt ehrt seine Jubilare

21. Dezember 2018

Am 3. Adventswochenende feierte der TSV Lonnerstadt seine diesjährige Weihnachtsfeier.

Vorsitzender Frank Iftner begrüßte im vollen Sonnensaal neben Bürgermeister Stefan Himpel und Pfarrer Andreas Sauer auch viele Mitglieder. Unter ihnen all die Jubilare, die für langjährige Mitgliedschaft oder ehrenamtliche Funktion im Verein geehrt wurden.

Sehr erfreut war man, dass fünf Mitglieder aus dem Gründungsjahr geehrt werden konnten, vier davon waren am Festabend anwesend. Johann Hülß, Alfred Neugebauer, Hans Holzer und Michael Haberkamm kamen als junge Burschen, des Fußballs wegen, zum TSV Lonnerstadt und sind dem Verein bis zum heutigen Tag treu geblieben. Holzer, Haberkamm und Neugebauer standen in der Meistermannschaft von 1957, welche den erstmaligen Aufstieg in die damalige B-Klasse feiern konnte. Alfred Neugebauer, in Lonnerstadt besser bekannt als „Fritz“, ist auch noch Rekordspieler des TSV. Auf unglaubliche 1239 Spiele brachte es der Fritz in seiner langen Laufbahn. Ihm dicht auf den Fersen Michael Haberkamm, welcher stattliche 1200 Spiele für den TSV absolvierte.

Der letzte Jubilar war Ehrenvorstand Johann Reif, das einzig noch lebende Gründungsmitglied des TSV. Neben seiner aktiven Fußballzeit trug Reif bereits in jungen Jahren maßgeblich zum Erfolg des TSV bei. Als 2.Vorstand, Jugendleiter, Zeugwart und 13 Jahre als 1.Vorstand entstand unter seiner Ägide das Fundament des heutigen Vereins.
Johann Reif konnte leider nicht anwesend sein, ließ aber durch Vorsitzenden Iftner seine herzlichen Grüße ausrichten.

Weitere Jubilare an diesem Abend waren Bernhard Höck und Ehrenmitglied Reinhold Teufel für 50 Jahre, Holger Reif und Markus Iftner (40 Jahre), sowie Christine und Jakob Lettenmeier, Markus Lenk und Heike Stark (25 Jahre).

In der Theater- und Faschingsabteilung wurden geehrt:
Thomas Bär (30 Jahre), Gudrun Thoma und Markus Lenk (25 Jahre), Udo Blankenbühler (20 Jahre), Gerlinde Lettenmeier (15 Jahre), sowie Jacqueline und Benjamin Bär, Verena Hoppe und Frank Iftner (10 Jahre).

Zu guter Letzt folgte die Ehrung der ehrenamtlichen Funktionäre, welche sich über Jahrzehnte engagieren und somit einen ganz wertvollen Beitrag für den Verein leisten.
Dies waren Gudrun Thoma, Regina Bruckmann und Alois Schwandner (25 Jahre), Elke Hoppe (15 Jahre) und Steffen Westland (10 Jahre).

Musikalisch umrahmte das TSV-Orchester den Abend. Für das weihnachtliche Flair und Schmücken des Saals sorgte die Breitensportabteilung.
Der TSV Lonnerstadt wünscht allen geruhsame Weihnachtsfeiertage und alles Gute im neuen Jahr!