Skip to main content

TSV Lonnerstadt - gestern. heute. für immer!

Wichtiger Sieg gegen Großenseebach
Abteilung: Herren II

Wichtiger Sieg gegen Großenseebach

7. Mai 2024

Am 25. Spieltag begrüßte man den Tabellennachbarn aus Großenseebach am heimischen Sonnenhügel. Allein von der Tabellensituation her war es ein typisches 6 Punktespiel.

Die Heimmannschaft fand sehr gut ins Spiel und ging bereits in der 3. Minute durch Frank Scheidel in Führung, eine schöne Freistoßvorlage durch T. Pahner verwandelte der Oldie souverän per Kopf ins lange Eck.

Der TSV 2 übernahm die Spielkontrolle allerdings auch ohne zu glänzen.  Die Gäste hatten in der 1. Halbzeit nur eine richtig gute Chance zum Ausgleich, der Stürmer verzog allerdings am 2. Pfosten und der Versuch ging knapp vorbei.

Die Heimelf verpasste kurz vor der Halbzeit das 2:0 nachzulegen, nach schöner Vorarbeit von Schimmel vergab in der Mitte Kraus alleinstehend und trosch das Leder in den angrenzenden Acker.

Nach der Halbzeit kam die Elf von Fabian Schwander wieder gut aus der Kabine und übernahm gleich wieder das Kommando. In der 54. Minute war es dann Noah Bekurtz der nach einer Ecke von Schimmel am schnellsten schaltete und zum 2:0 vollstreckte.

In der 60. Minute dann der Anschlusstreffer für Seebach. Nach einem schlechten Abwehrverhalten der Heimelf war es Schuller der aus ca.22m zum 1:2 traf.
Der TSV 2 war allerdings nicht geschockt und spielte weiter druckvoll gen Gästetor.

In der 76. Minute erhöhte Vinc Albrecht auf 3:1, nach schöner Vorarbeit von L. Pahner schloss er mit einem satten Rechtschuss aus 15m ins rechte Eck ab.
In der 80. Minute dann die Vorentscheidung. Nach schöner Vorarbeit durch Albrecht und Kaiser wurde Schimmel auf die Reise geschickt, er umkurvte den Gästekeeper und verwandelte souverän zum Endstand auf 4:1.

Nach diesem wichtigen Sieg hat der Aufsteiger aus Lonnerstadt nun 8 Punkte Vorsprung auf die Relegationsplätze, bei noch 5 ausstehenden Spielen ist das schon mal ein ordentliches Polster.

Am Wochenende geht es für den TSV2 nach Erlangen zum Spitzenreiter BSC.

Autor: Steffen Kaiser, Lonnerstadt