Skip to main content

TSV Lonnerstadt - gestern. heute. für immer!

Heimniederlage des TSV Lonnerstadt 2
Abteilung: Herren II

Heimniederlage des TSV Lonnerstadt 2

3. Mai 2024

Zum Nachholspiel begrüßte man am 01. Mai bei bestem Wetter und guten Verhältnissen den Aufstiegskandidaten aus Neuhaus am Sonnenhügel.

Der TSV kam gut ins Spiel und war in der Anfangsphase auch das spielbestimmende Team.  In der 24. Minute ging man dann auch verdientermaßen durch einen Foulelfmeter durch Tim Scheubel in Führung. Die Gäste agierten in der 1. Halbzeit überwiegend mit langen Bällen und konnte deshalb von der Heimelf relativ gut verteidigt werden. Der TSV 2 hatte sogar Chancen auf 2:0 zu erhöhen, lies diese allerdings ungenutzt, weshalb man mit einer 1:0 Führung in die Pause ging.

Nach der Pause waren die Gäste das aktivere Team und glichen prompt in der 47. Minute aus. Der TSV 2 konnte den Ball im eigenen Sechzehner nicht klären und Dominik Warter versenkte den Abpraller aus kurzer Distanz zum 1:1.

Die Heimelf war in der Folge vor allem durch Konter gefährlich, konnte daraus allerdings kein Kapital schlagen.

In der 72. Minute erhöhte Neuhaus dann auf 2:1, Fabian Schöbel verwandelte einen aus Heimsicht unnötigen verursachten Elfmeter souverän.

Der Aufsteiger aus Lonnerstadt gab sich zu keiner Zeit geschlagen und zeigte eine sehr gute Einstellung und bot den Tabellenzweiten einen großen Kampf. In der 81. Minute dann die Vorentscheidung, Robert Calina zog aus 25m ab und traf per Traumtor zum 3:1 für die Gäste.

Der TSV 2 kann auf dieser Leistung trotz allem aufbauen und muss nun am kommenden Sonntag gegen Seebach an dieser anknüpfen um wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt zu holen.

Den Gästen aus Neuhaus wünschen wir viel Erfolg im Kampf um die Aufstiegsplätze.

Autor: Steffen Kaiser, Lonnerstadt